TRAINING

Yamaha Motor IM engagiert sich in höchstem Maß dafür, stets hochwertige Produkte zu liefern. Das Qualitätsniveau von Yamahas Equipment entspricht der höchsten Stufe innerhalb der SMT-Branche. Sichergestellt wird diese hohe Qualität durch Entwicklung und Produktion der Maschinen in unserem Werk in Japan, dessen hochqualifizierte Mitarbeiter stets neueste Technologien und modernste Materialien einsetzen. Die Produkte sind für einen Dauereinsatz ausgelegt und haben sehr geringe Wartungsanforderungen sowie einen niedrigen Bedarf an Ersatzteilen. Kunden haben daher nur geringe laufende Kosten und somit deutliche Wettbewerbsvorteile. Yamaha beobachtet intensiv die Bedürfnisse und Erwartungen seiner Kunden und versucht kontinuierlich dazu beizutragen, die kundenspezifisch angepassten Herstellungsprozesse seiner Anwender zu verbessern. Dieser Gesamtrahmen optimiert die Effizienz von Yamahas Maschinen beim Kunden, nicht zuletzt durch regelmäßige Weiterbildung der Kundenmitarbeiter in verschiedenen, von Yamaha entwickelten Schulungsprogrammen. Diese Schulungsprogramme haben zum Ziel, die Fachkenntnisse und Erfahrungen der Mitarbeiter, die die Yamaha-Maschinen bedienen und programmieren, weiter zu steigern. Yamaha bietet kundenspezifisch angepasste Schulungen, um besonders auf unternehmensspezifische Anforderungen seiner Kunden optimal eingehen zu können.

Zielsetzung
Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung ist der Teilnehmer in der Lage, mit Maschinen der YS-Serie von Yamaha zu produzieren. Die Definitionen der einzelnen Komponenten, die Erstellung von Platinendaten und die Datenbanken werden ausführlich erklärt.

Hauptinhalt
Die Hauptinhalte der Schulung sind:

  • Erläuterung des allgemeinen Blockschaltbilds
  • Stromversorgung und Sicherheitsschaltungen
  • Prinzipien des Leiterplattentransportsystems
  • Prinzipien des Bestückkopfsystems
  • Komponentendatenbanken
  • Erstellen von Platinendaten
  • Laden von Programmen und Starten der Produktion
  • Interpretieren von Fehlermeldungen
  • Maßnahmen der vorbeugenden Wartung (täglich und wöchentlich)

Schulungsmethode
Um sicherzustellen, dass die Kursziele erreicht werden, wird durch einen erfahrenen professionellen Schulungsleiter eine Kombination aus Präsentationen und praktischen Übungen eingesetzt. Die Schulungsmaschinen in unserem Schulungszentrum in Neuss werden ausschließlich zu solchen Zwecken verwendet. Hier können die Teilnehmer die Schulungskonzepte praktisch erproben.

Schulungsbeschreibung
Dauer
Das Anwender-Training ist ein 3-tägiger Schulungskurs, der im Schulungszentrum von Yamaha IM in Neuss (Deutschland) oder am Standort des Kunden durchgeführt wird (die Maschine steht für die Dauer der Schulung nicht zur Produktion zur Verfügung). Bei geschlossenen Gruppen von einem Kunden können Inhalt und Dauer der Schulung an den Kundenbedarf angepasst werden.

Teilnehmerprofil
Der Kurs richtet sich an Wartungstechniker oder erfahrenes Bedienpersonal, das für die Gesamtleistung der Maschine verantwortlich ist. Die Kursteilnehmer sollten über Grundkenntnisse in Oberflächenmontagetechnik (SMT) und computergestützten Maschinen verfügen.

Maximieren Sie die Effizienz Ihrer Anlage

Zielsetzung
Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung ist der Teilnehmer in der Lage, Komponenten in einen Feeder zu laden, die Einrichtungsdaten des Feeder in die Maschine zu laden und das Produktionsprogramm mithilfe des Yamaha-Equipments aus der YS-Serie zu starten.

Hauptinhalt
Die Hauptinhalte der Schulung sind:

  • Stromversorgung und Sicherheitsmaßnahmen
  • Identifizierung und Auffinden der wichtigsten Maschinenteile
  • Steuerungseinrichtungen der Maschine
  • Bedienung der Maschine
    Ein- und Ausschalten
    Betriebsarten
    Fehlerbehebung
  • Einrichten der Maschine für die Produktion
    Transporteinstellungen
    Beladen des Förderers
    Laden von Programmen
  • Behebung grundlegender Fehler
  • Maßnahmen der vorbeugenden Wartung (täglich)

Schulungsmethode
Um sicherzustellen, dass die Kursziele erreicht werden, wird durch einen erfahrenen professionellen Schulungsleiter eine Kombination aus Präsentationen und praktischen Übungen eingesetzt.

Schulungsbeschreibung
Dauer
Das Bediener-Training ist ein eintägiger Kurs, der am Standort des Kunden durchgeführt wird.

Teilnehmerprofil
Der Kurs richtet sich an die Bediener von Maschinen (Operator), die für die Vorbereitung der Maschineneinrichtung und den Produktionsstart verantwortlich sind. Die Kursteilnehmer sollten über Grundkenntnisse in Oberflächenmontagetechnik (SMT) und computergestützten Maschinen verfügen.

Maximieren Sie die Effizienz Ihrer Anlage

Zielsetzung
Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung ist der Teilnehmer in der Lage, auf der Grundlage der Eingabe von CAD-Daten Maschinenprogramme offline zu erstellen. Die Offline-Erstellung von Komponenten und die virtuelle Verifizierung der Bestückung sind ebenfalls Bestandteil der Schulung.

Zielsetzung
Die Hauptinhalte der Schulung sind:

  • Allgemeiner Überblick über die Yamaha Factory Tools-Software
  • Allgemeiner Überblick über das P-Tool (Programmierungstool)
  • Software-Installation und Hardware-Schlüssel
  • Erstellen der Fertigungsumgebung
  • Importieren von CAD-Daten
  • Vorbereiten der Produktion für unterschiedliche Leiterplatten
  • Visuelles Erstellen von Komponentdaten
  • Virtuelles Klebeband (virtuelle Verifizierung der Bestückung)
  • Erstellen von Programmen
  • Leistungsberechnungen

Schulungsmethode
Um sicherzustellen, dass die Kursziele erreicht werden, wird durch einen erfahrenen und professionellen Schulungsleiter eine Kombination aus Präsentationen und praktischen Übungen eingesetzt, bei denen die Kursteilnehmer am Computer arbeiten.

Schulungsbeschreibung
Dauer
Diese Schulung ist ein 4-tägiger Kurs, der im Schulungszentrum von Yamaha IM in Neuss (Deutschland) oder am Standort des Kunden durchgeführt wird. Bei geschlossenen Gruppen von einem Kunden können Inhalt und Dauer der Schulung an den Kundenbedarf angepasst werden.

Teilnehmerprofil
Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter, die mit der Erstellung von Bestückungsprogrammen aus CAD-Daten betraut sind. Die Kursteilnehmer sollten bereits das Anwender-Training für die YS-Serie absolviert haben oder über mehrjährige Erfahrung im Umgang mit der YS-Serie verfügen. Außerdem sind erweiterte Computerkenntnisse erforderlich.

Erhöhen Sie Ihre Verfügbarkeit

Qualitätszertifikat
Das Yamaha IM Qualitätszertifikat ist innerhalb der SMT-Branche ein einmaliger Service. Mit diesem Service brauchen Sie sich keine Sorgen um unerwartete Zusatzkosten infolge von Maschinenüberholungen oder dem Austausch wichtiger Teile nach einer bestimmten Anzahl von Betriebsstunden zu machen.

Yamaha IM zertifiziert Ihnen, dass die maximalen Kosten für Ersatzteile, ausgenommen Verschleißteile*, die für Ihr neues Yamaha-Equipment benötigt werden, jährlich auf 1,5 % Ihrer Anschaffungsinvestition begrenzt sind. Damit garantieren wir, dass Ihrem Unternehmen keine Zusatzkosten entstehen, sofern die angegebenen Bedingungen erfüllt sind.

Das Qualitätszertifikat gilt für die gesamte neue Produktpalette von Yamaha IM, allen Siebdruckern, Dosiersystemen, Komponentenbestückern und AOIs.

Dauer
Sofern alle Bedingungen erfüllt sind, gilt das Qualitätszertifikat für bis zu 8 Jahre nach der Installation der Maschine.

Bedingungen
Einmal jährlich führt ein zertifizierter Yamaha IM Ingenieur eine präventive Wartung durch, die eine vollständige Kalibrierung einschließt. Das darüber ausgestellte Genauigkeitszertifikat ist Ihr Beleg für die Einhaltung der Kriterien des Qualitätszertifikats.

Die Maschine wird in einer sicheren Umgebung eingesetzt, und die Umgebungsbedingungen laut Maschinenspezifikation werden eingehalten. Die Benutzer des Equipments werden durch von Yamaha IM zertifizierte Ingenieure geschult. Verbrauchsmaterial* und Förderer sind von dem Zertifikat ausgeschlossen.

Weitere Informationen
Falls Sie weitere Informationen zum Qualitätszertifikat oder zu anderen Services für Ihr Yamaha-Equipment wünschen, wenden Sie sich an den für Ihr Land zuständigen Vertriebsvertreter von Yamaha IM.

Angaben zu den Vertriebs- und Servicevertretern von Yamaha IM finden Sie auf unserer Website:
https://www.yamaha-motor-im.de

Garantiert niedriger Teileverbrauch

* Verschleißteile siehe ‚Wartungsteile’, Ersatzteile-Handbuch, Teile-Kategorie E.

Zielsetzung
Nach erfolgreichem Abschluss der Schulung ist der Teilnehmer in der Lage, Systeme der YS-Serie zu diagnostizieren und zu reparieren. Auch die routinemäßige Durchführung der präventiven Wartung und der Kalibrierung gehören zu den Schulungszielen.

Hauptinhalt
Die Hauptinhalte der Schulung sind:

  • Erläuterung des allgemeinen Blockschaltbilds
  • Stromversorgung und Sicherheitsschaltungen
  • Pneumatik- und Vakuumsysteme
  • Elektrik- und Steuerungssysteme
  • Prinzipien des Leiterplattentransportsystems
  • Prinzipien des Bestückkopfsystems
  • Maschinenachsen und -begrenzungens
  • Sichtsysteme und Kalibrierung
  • Kalibrierung der Bestückgenauigkeit
  • Maßnahmen der vorbeugenden Wartung (täglich, wöchentlich und jährlich)
  • Upgrade und Neuinstallation der Systemsoftware

Schulungsmethode
Um sicherzustellen, dass die Kursziele erreicht werden, wird durch einen erfahrenen und professionellen Schulungsleiter eine Kombination aus Präsentationen und praktischen Übungen eingesetzt. Die Schulungsmaschinen in unserem Schulungszentrum in Neuss werden ausschließlich zu Schulungszwecken verwendet. Hier können die Schulungsteilnehmer wichtige Abschnitte der Maschinen selbst demontieren.

Schulungsbeschreibung
Dauer
Bei dieser Schulung handelt es sich um einen 4-tägigen Kurs, der im Schulungszentrum von Yamaha IM in Neuss (Deutschland) durchgeführt wird. Bei vollständigen Gruppen vom selben Kunden können Inhalt und Dauer der Schulung an den Kundenbedarf angepasst werden.

Teilnehmerprofil
Der Kurs eignet sich für Wartungstechniker, die für die regelmäßige Anlagenwartung und für die grundlegende Fehlerbehebung und Reparatur der Anlage verantwortlich sind. Er eignet sich ebenfalls für die im Werk für die Wartungsaufsicht verantwortlichen Personen, die mit den Wartungs- und Reparaturanforderungen der YS-Serie vertraut sein müssen.

Maximieren Sie die Effizienz Ihrer Anlage

Servicevereinbarungen
Yamaha IM bietet für jedes seiner Produkte zwei Standardarten von Servicevereinbarungen an:

  • Vereinbarung zur präventiven Wartung
  • Erweiterte Garantievereinbarung

Vereinbarung zur präventiven Wartung
In regelmäßigen Zeitabschnitten führen von Yamaha IM zertifizierte Ingenieure die gesamten Wartungsarbeiten am Equipment aus, einschließlich einer vollständigen Kalibrierung. Es wird empfohlen, alle 2000 Betriebsstunden eine vollständige präventive Wartung durchzuführen.

Dauer
Die Mindestdauer für eine Vereinbarung zur vorbeugenden Wartung beträgt ein Jahr. Die maximale Dauer unterliegt keinerlei Einschränkung.

Durchführung
Nach gegenseitiger Vereinbarung mit dem Kunden suchen ein oder mehrere von Yamaha IM zertifizierte Ingenieure das Werk des Kunden auf. Bei diesem Besuch führt der Ingenieur die Maßnahmen zur präventiven Wartung durch, um die Maschine in optimalem Betriebszustand zu halten. Dabei werden die Teile laut Plan zur präventiven Wartung ausgetauscht und die Wartungs-Checkliste abgearbeitet um sicherzustellen, dass alle kritischen und dem Verschleiß unterliegenden Elemente überprüft werden.

Kalibrierung
Nach Abschluss der präventiven Wartung erfolgt die Kalibrierung der Maschine mithilfe spezieller, von Yamaha IM ausgewiesener Werkzeuge. Durch diese Kalibrierung wird sichergestellt, dass die Maschine gemäß den Genauigkeitsspezifikationen für sämtliche Köpfe und Kameras arbeitet.

Zertifikat
Yamaha IM stellt ein Genauigkeitszertifikat aus, das bis zum Fälligkeitsdatum der nächsten präventiven Wartung gültig ist. Das Kalibrierungszertifikat ist ein auf die konkrete Seriennummer der Maschine ausgestelltes Dokument. Zum Zertifikat gehört das Anbringen eines Prüfsiegels an der Maschine, das darüber informiert, wann die nächste Kalibrierung erfolgen muss.

Was ist enthalten?
Die Vereinbarung zur vorbeugenden Wartung umfasst:

  • Jährlicher (oder halbjährlicher) Besuch zur vorbeugenden Wartung
  • Manpower für die Maßnahmen der vorbeugenden Wartung
  • Kosten für Anreise und Unterkunft
  • Teile zur präventiven Wartung
  • Kalibrierung des Systems
  • Kalibrierungszertifikat
  • Bericht zur vorbeugenden Wartung mit empfohlenen Verbesserungsmaßnahmen
  • Spezieller Tagessatz für Abhilfemaßnahmen innerhalb der Gültigkeitsdauer des Vertrags

Weitere Informationen
Falls Sie weitere Informationen zur Vereinbarung zur präventiven Wartung oder zu anderen Servicedienstleistungen für Ihre Yamaha-Anlage wünschen, wenden Sie sich an den für Ihr Land zuständigen Vertriebsvertreter von Yamaha IM. Angaben zu den Vertriebs- und Servicevertretern von Yamaha IM finden Sie auf unserer Website:
https://www.yamaha-motor-im.de/vertriebspartner

Maximieren Sie die Effizienz Ihrer Anlage